Sortierung in Hauttypen

Lernen Sie Ihre Haut, deren Bedürfnisse und ihre optimale Pflege kennen

Die Haut kann sich aus verschiedenen Gründen schnell verändern, viele Veränderungen sind fließend, andere schleichen sich ein.
Auch gibt es Hautzustände die sich ähneln oder mischen, bei denen die eigene Zuordnung garnicht so einfach ist.

Wir meinen - Nur wer seine Haut kennt, weiß was sie braucht und was eben nicht!

Grade die Haut im Gesicht, die sämtlichen Umwelteinflüssen Tag für Tag ausgeliefert ist, hat in den meisten Fällen mehr Bedürfnisse als die Haut am Körper. Sind diese Bedürfnisse aber gestillt, wird Ihre Haut es Ihnen danken.

 

Hautzustand 

Erkennung

Behandlung & Pflege      

Vermeiden Sie

 

Normal

 Die Haut ist rosig-matt, geschmeidig und weder zu ölig noch zu trocken. Allgemein sind Feuchtigkeitshaushalt und Talgproduktion ausgeglichen.               

Leichte, Feuchtigkeit spendende Pflege

>Hier< geht es zu den Produkten speziell für normale Haut

Übertriebene Reinigung

reichhaltige/fettende Pflege

 

Trocken bis sehr trocken

Das Hautbild ist stumpf bis glanzlos mit Spannungsgefühlen bis hin zu Schuppungen. Die Talgproduktion ist niedrig bis zu gering und die Haut weist einen Mangel an Lipiden auf. Lipide sind wichtig, sie schützen vor Feuchtigkeitsverlust und Äußeren Einflüssen. Auch Feuchtigkeitsfältchen sind eine Begleiterscheinung.

Produkte vom Toten Meer, Feutigkeitsspender, reichhaltige Cremes und spezielle medizinische Kosmetik.

>Hier< geht es zu den Produkten speziell für trockene bis sehr trockene Haut

Zu kaltes Wasser

Alkoholhaltige Pflege

Heißes Wasser

Langes Baden

 

Mischhaut

Die Haut weist zwei unterschiedliche Zustände auf:

Während die T-Zone (Stirn, Nase & Kinn) ölig/unrein ist, ist die Partie der Wangen und um die Augen eher normaler bis trockener/sehr trockener Haut zu zuordnen.

Für den Hauttyp und Zustand entwickelte Pflege und medizinische Kosmetik

>Hier< geht es zu den Produkten speziell für Mischhaut

Alkoholhaltige Pflege

Heißes Wasser

 

Unrein / Fettig 

(Akne)

 

Die Haut glänzt und neigt zu vergrößerten Poren, Mitessern und Pickeln. Diese entstehen durch eine erhöhte Talgproduktion. Schon bei mittelschweren Fällen dieses Hautbildes sind Rötungen und Entzündungen vorhanden.

Alkoholhaltige Pflegeprodukte, Entzündungshemmer, medizinische Kosmetik und für den Hautzustand entwickelte Produkte. 

>Hier< geht es zu den Produkten speziell für unreine Haut

Ölhaltig Pflege

Fettende Cremes

 

Rötungen / Couperose / Rosacea

 

Die Haut weist Rötungen auf. Es gibt Fälle von leichten und vorrübergehenden Rötungen, bis zu konstanten Rötungen im Bereich der Wangen und der Nase die wie viele kleine Adren anmuten. Im weiteren Stadium kommen Pusteln und polsterartige Einlagerungen dazu. Auslöser für dieses Hauttbild ist eine Erweiterung der Blutgefäße. 

Kühles Wasser, milde Pflege und Hauttyp speziefische Produkte

>Hier< geht es zu den Produkten speziell gegen Rötungen, Couperose & Rosacea

Heißes Wasser

Sonnenbrand

(Koffein,Alkohol,Nikotin)

 

Überpigmentiert

 Die Haut wirkt unregelmäßig in ihrer Farbe, zum Teil sind diese Hautpartien auch tastbar. Im allgemeinen ist die Hyperpigmentierung auch unter 'Pigmentflecken' bekannt - welche aber nicht nur im Hautalterungsprozess, sondern auch auf Grund von hormonellen Veränderungen auftreten können.

Pflege mit SPF/LSF/UV-Schutz, Aufhellende Pflegeprodukte

>Hier< geht es zu den Produkten speziell gegen Hyperpigmentierung

Direkte Sonneneinstrahlung

/ Solarium

 

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten