Der Sommer ist da !

Was Sie über die Sonne - und was sie mit unserer Haut macht - wissen sollten...

  1. Die Sonne ist rund 149,6 Mio. Kilometer von der Erde entfernt
  2. Die Erde passt 1,3 Mio. x in die Sonne
  3. Im Innern entstehen ca. 15 Millionen Grad Celsius.
  4. 1 qm Sonne leuchtet heller als 1 Mio. Glühbirnen.

Wenn man diese Fakten über die Sonne anschaut, wundert man sich nicht, dass ihre Sonnenstrahlen, die auf die Erde und auch auf unsere Haut treffen, Schaden anrichten können.
Dass die Sonnenstrahlen aus UV-A-Strahlen und UV-B-Strahlen bestehen wissen die meisten. Neuste Studien haben allerdings bestätigt dass 30 % der Sonnenstrahlen aus Infrarot-A-Strahlen bestehen. Dementsprechend muss auch der Sonnenschutz darauf ausgelegt sein. 
Die Aussage, dass Vorbräunen die Haut schützt, ist ein absoluter Mythos. Die Haut muss durch einen geeigneten UV-Schutzfilter geschützt werden.
Auch die Annahme, dass man im Schatten keinen Sonnenbrand bekommen kann, stimmt nicht. Bäume, Tücher und Sonnenschirme lassen immer noch genügend schädliche Strahlung durch. 
Gerade im Frühling, wenn die Temperaturen noch niedrig sind, vergessen viele sich vor der Sonne zu schützen. Zumindest die freien Hautstellen, wie z.B. Gesicht, Hände und Unterarme, sollten geschützt werden.

Um gesundheitliche Risiken und einer vorzeitigen Hautalterung vorzubeugen, sollte man also nie ungeschützt in die Sonne gehen!

Tipps für einen gesunden sommerlichen Teint :

  • Eine gute Vorbereitung der Haut mit einer nährenden Feuchtigkeitspflege
  • Bei Kontakt mit der Sonne einen entsprechenden Sonnenschutz
  • Nach einem Sonnenbad oder dem Fall, dass es doch zu einem Sonnenbrand gekommen ist, eine After-Sun Pflege

In unserem Shop finden Sie reichlich Produkte, um Ihre Haut optimal vorzubereiten und zu schützen. 

 

Wir wünschen Ihnen ein gesundes und entspannendes Sonnenbad,

Ihr Juvenilis-Team!