Essige

Essige

Kostbares entdecken & schmecken

Nicht nur Gourmets schätzen einen guten Essig und er ist für schmackhafte Salate unentbehrlich. Hervorgegangen aus einem reintönigen Wein, werden Essige, pur angewendet oder verfeinert durch beigegebene Kräuter und Gewürze oder erntefrische Früchte zu einem kulinarischen Erlebnis auf saure Art. Durch lange Lagerung reifen in Holzfässern mild-süße Balsamessige heran.
Essige mit dem authentischen Geschmack einer gelebten Tradition.

Traditionelle Herstellung dank Essigmutter

Wenn Sie in einer geöffneten Essigflasche nach einiger Zeit eine trübe, geleeartige Masse entdecken, dann heißt das nicht, dass er verdorben ist. Im Gegenteil, es ist ein gutes Zeichen, für einen traditionell hergestellten und nicht pasteurisierten Essig:
Es bildet sich eine so genannte „Essigmutter“. So nennen Fachleute die wichtigen Essigsäurebakterien, die mit Hilfe von Sauerstoff Alkohol in Essigsäure umwandeln. Wenn ein Essig geöffnet wird, können diese natürlichen kleinen Helfer unter Umständen wieder aktiv werden.