Vitamine

Insgesamt gibt es 13 Vitamine.

Vitamine  sind an unterschiedlichsten biochemischen Prozessen beteiligt, stärken zum Beispiel unser Immunsystem und schützen unsere Zellen vor freien Radikalen. Sie werden in fettlösliche und wasserlösliche Vitamine unterschieden.
Unser Körper muss kontinuierlich und ausreichend über die Nahrung mit Vitaminen versorgt werden, da wir diese wertvollen Vitalstoffe nicht selbst bilden können.

Fettlösliche Vitamine

Fettlösliche Vitamine sind für den Organismus erst in Verbindung mit Fett verwertbar und können von unserem Körper gespeichert werden.  

Fettlösliche Vitamine sind:

Vitamin A
Vitamin D
Vitamin E
Vitamin K

Wasserlösliche Vitamine

Wasserlösliche Vitamine können im Gegensatz zu den fettlöslichen Vitaminen nicht bzw. nur schlecht im Körper gespeichert werden.

Wasserlösliche Vitamine sind:

Vitamin C
Vitamin B1
VitaminB2
Vitamin B3
Vitamin B6
Vitamin B12
Folsäure
Pantothensäure
Biotin


 

Vitamin A

für unsere Augen ist zur Stärkung unsere Sehkraft Vitamin A unerlässlich.

Vitamin D

stabile Knochen brauchen Vitamin D

Vitamin E

Vitamin E ist daran beteiligt schädigende Radikale der Zellen abzufangen und unschädlich zu machen.
Vitamin E ist Fettlöslich und kommt hauptsächlich in pflanzlichen Ölen vor.

Vitamin K

Vitamin K hat einen wesentlichen Anteil bei der Blutgerinnung, sowie als sogenanntes Koenzym mit zuständig
für die Festigkeit der Knochen.

Vitamin C

bekannt als Radikalenfänger und verbessert den Sauerstoff- Transport im Herz- Kreislaufsystem.
Trägt zur Unterstützung des Immun Abwehrsystems bei. Auch zur Unterstützung des Bindegewebes.
Menschen können Vitamin C nicht speichern.

Vitamin B1

beeinflusst den Kohlenhydratstoffwechsel, wichtig für die Schilddrüsenfunktion, wichtig für die Nerven

Vitamin B2

gegen Migräne, fördert die Merkfähigkeit und Konzentration

Vitamin B3

Verwertung von Fetten, Eiweiß und Kohlenhydraten, gut für Haut und Nägel

Vitamin B6

schützt vor Nervenschädigung, wirkt mit beim Eiweißstoffwechsel

Vitamin B12

bildet und regeneriert rote Blutkörperchen, appetitfördernd, wichtig für die Nervenfunktion

Folsäure (B11)(B9)

gut für die Haut

Pantothensäure (B5)

fördert die Wundheilung, verbessert die Abwehrreaktion

Biotin (B7)

schützt vor Hautentzündungen, gut für die Haut, Haare und Nägel