Make-Up

Make-up im Onlineshop von Juvenilis bestellen

Eine makellose Haut mit optimal betonten Gesichtszügen ist das beste Accessoire für jedes Outfit. Wollen Sie Ihr Make-up bequem im Onlineshop bestellen? Dann sehen Sie sich jetzt in Ruhe bei Juvenilis um. Bei uns profitieren Sie von einer großen Auswahl an natürlichem Make-up: Denn Naturkosmetik spielt auch bei Make-up eine große Rolle – Juvenilis verkauft hochwertige Make-up-Produkte von zertifizierten Naturkosmetik-Marken. Außerhalb der Naturkosmetik haben wir ebenfalls viel zu bieten.

Im Folgenden erfahren Sie alles über unser Sortiment. Außerdem erklären wir Ihnen, welches Make-up sich für welchen Hauttyp eignet und wie Sie Ihr Make-up auftragen. Zum Schluss gibt es noch drei zeitlose Make-up-Tipps, die einfach immer gehen! Danach kaufen Sie Ihr Make-up einfach und bequem online.

Die besten Make-up Produkte: Unser Sortiment

Jedes Gesicht ist schön! Es geht nur darum, Ihre Schönheit bestmöglich zu betonen und gegebenenfalls kleine Makel geschickt zu kaschieren. Alles, was Sie dafür brauchen, finden Sie im Onlineshop von Juvenilis in diesen Kategorien:

Die Basis für ein gutes Make-up ist der Teint. In dieser Kategorie gibt es Foundations, Concealer, Puder und Abdeckstifte. Unreinheiten verschwinden im Nu. Mit der passenden Foundation kreieren Sie ein schönes, ebenmäßiges Hautbild. Erst danach folgen Mascara, Eyeliner, Rouge und Lippenstift.

Welches Make-up passt am besten zu mir?

Wenn Sie bei uns nach dem richtigen Make-up im Onlineshop suchen, fällt schnell auf: Das Angebot ist riesig. Viele Frauen sind sich gerade bei der Foundation unsicher: Welche ist die Beste? Das lässt sich nicht pauschal beantworten. Es kommt darauf an, zu welchem Hauttyp Sie gehören.

Make-up für trockene Haut

Um bröckelndes, rissiges Make-up zu vermeiden, cremen Sie Ihre Haut zunächst immer gründlich mit einer reichhaltigen, feuchtigkeitsspendenden Tagescreme ein. Danach profitieren Sie in jedem Fall von einer flüssigen oder cremigen Foundation, die sowohl deckt als auch pflegt. Puder tragen Sie am besten nur in der T-Zone auf.

Tipp: Probieren Sie es mal mit getönten Tagescremes – sie spenden viel Feuchtigkeit und sind mit tönenden Farbpigmenten angereichert.

Welches Make-up für empfindliche Haut?

Bei empfindlicher Haut sind Sie mit einem natürlichen Make-up gut beraten. Je weniger Inhaltsstoffe, desto besser. Wohltuend sind auch pflegende Substanzen, die Hautreizungen entgegenwirken. Neigen Sie gleichermaßen zu trockener Haut, können Sie Ihre Foundation auch wunderbar mit etwas Feuchtigkeitscreme vermischen – so lässt sich das Produkt leichter auftragen.

Make-up für fettige und unreine Haut

Versorgen Sie Ihre Haut vor dem Schminken auch bei fettiger Haut mit einer Feuchtigkeitscreme: Es ist ein Irrglaube, dass fettige Haut keine Feuchtigkeit benötigt. Wählen Sie jedoch in jedem Fall ein ölfreies Make-up, um die Poren zu entlasten. Auch Puder tut Ihrem Teint gut, denn er mattiert das Hautbild, indem er überschüssigen Talg aufsaugt.

Wo liegt der Unterschied zwischen Foundation und Make-up?

Make-up und Foundation – diese beiden Begriffe stiften oft Verwirrung. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden sie gerne synonym gebraucht. Gemeint ist die hautfarbene Masse, die unseren Teint schöner macht. Eigentlich ist die synonyme Verwendung aber nicht ganz richtig, denn die Foundation ist lediglich ein Teil des Make-ups. Sie sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild. Zum Make-up an sich gehört aber noch mehr: die Augen, Lippen und natürlich Rouge und Highlights.

Make-up richtig auftragen – So geht’s

Sie haben zwar richtig gutes Make-up, wissen aber nicht so recht, wie und in welcher Reihenfolge Sie es am besten anwenden? Dann haben wir was für Sie. In dieser kleinen aber feinen Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihr Make-up richtig auftragen.

Schritt 1: Die Vorbereitung auf das Make-up

Reinigen Sie Ihre Haut gründlich, damit abgestorbene Hautschüppchen, überschüssiges Fett und Schmutz gründlich entfernt werden. Direkt im Anschluss versorgen Sie Ihre Haut mit einer Tagespflege, die zu Ihrem Hauttyp passt. So bleibt Ihr Make-up wesentlich länger frisch.

Schritt 2: Den Teint perfektionieren

Rötungen und Pickelchen haben wir alle hin und wieder. Auch Augenringe sind manchmal nicht zu vermeiden. Concealer und Abdeckstifte helfen! Tragen Sie eine kleine Menge Concealer direkt unterhalb Ihrer Augen auf und tupfen Sie diesen sanft mit dem Finger ein.

Tipp: Wählen Sie den Concealer immer eine Nuance heller als Ihr Hautton – das sorgt für einen wachen, strahlenden Blick.

Nun tupfen Sie noch etwas Abdeckstift auf Pickel und Rötungen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel nehmen – die endgültige Deckkraft kommt noch.

Jetzt tragen Sie Ihre Foundation auf. Beginnen Sie am besten in der T-Zone. Nehmen Sie zu Anfang eine kleine Menge, so kann die Haut das Produkt besser aufnehmen. Reicht Ihnen die Deckkraft noch nicht, schminken Sie einfach nach.

Schritt 3: Augen und Lippen betonen

Nun kommen die Details. Mit Lidschatten, Mascara und Eyeliner betonen Sie Ihre Augen. Nude-Töne sind besonders im Alltag schön. Abends darf es ruhig etwas glamouröser sein. Wie wäre es beispielsweise mit Smokey-Eyes?

Auch Lippenstift ist beliebt. Wichtig ist, dass Sie Augen- und Lippen-Make-up aufeinander abstimmen. Betonen Sie entweder die Augen oder die Lippen – beides wird schnell zu viel. Zu rotem Lippenstift wählen Sie also eher ein dezentes Augen-Make-up. Natürliche Lippen harmonieren hingegen gut mit dramatischen Augen.

Schritt 4: Highlights und Finish

Nun verleihen Sie Ihrem Make-up noch den letzten Schliff. Ihre Wangen betonen Sie mit Rouge. Bronzer eignet sich wunderbar, um die Illusion einer gebräunten Haut zu erwecken. Mit einem Highlighter sorgen Sie für einen offenen Blick und ein Strahlen.

Tipp: Sind Sie mit Ihrem Look zufrieden, versiegeln Sie Ihr Make-up mit einem Fixierspray!

3 Make-up-Tipps für jeden Tag

In jungen Jahren experimentieren wir noch viel mit Make-up. Das wird mit der Zeit weniger, wenn wir herausfinden, was zu uns passt und was nicht. Nichtsdestotrotz lernt man nicht aus. Selbst das beste Make-up entfaltet nicht sein volles Potenzial, wenn es nicht richtig angewendet wird. Wir haben Ihnen deswegen drei ultimative Make-up-Tipps zusammengefasst, die ihr Make-up noch schöner machen:

  1. Weniger ist mehr: Das gilt auch für Ihre Foundation. Um unschöne Ränder zu vermeiden, tragen Sie zunächst eine erbsengroße Menge Foundation in die Mitte des Gesichts auf. Dann entweder mit der Hand oder einem Make-up-Pinsel sanft nach außen verwischen.
  2. Vollere Augenbrauen: Um Ihren Augenbrauen mehr Volumen zu schenken, tragen Sie etwas Babypuder auf – beispielsweise mit einem dünnen Pinsel oder einem Wimpernkamm. Erst dann kommt die Augenbrauenfarbe. Die feinen Partikel verleihen den Härchen mehr Standkraft und Volumen.
  3. Anti-Masken-Effekt: Fühlen Sie sich irgendwie zu stark geschminkt, haben aber keine Zeit für Korrekturen? Dann besprühen Sie Ihr Gesicht vorsichtig mit etwas Thermalwasser – Rosenwasser ist auch geeignet. Die Feuchtigkeit sorgt dafür, dass die Farben des Make-ups besser mit der Haut verschmelzen.

Jetzt Ihr Make-up im Onlineshop von Juvenilis bestellen

Suchen Sie nach Ihrem Make-up! Im Onlineshop von Juvenilis warten viele renommierte Marken mit tollen Produkten auf Sie – zum Beispiel Charlotte Meentzen, Ikos und Malu Wilz. Alle wichtigen Informationen zu den einzelnen Make-up-Produkten finden Sie übersichtlich in den Produktdetails. Worauf warten Sie noch? Gleich Make-up online bestellen!